GESUNDHEITS-SCHUHE

Der unbekleidete gesunde Fuß steht mit drei Hauptbelastungspunkten (Ferse, Groß- und Kleinzehenballen) sicher auf dem Boden. Das ist bei einem Schuh mit gutem Stand ebenso; er berührt mit der gesamten Absatzauftrittsfläche und im Schuhvorderteil in Höhe der Ballenlinie (Achse durch Groß- und Kleinzehenballen) mit der Laufsohle den Boden. Ist der Absatz für den betreffenden Schuh jedoch zu niedrig oder zu hoch (beide Fälle kommen in der Praxis oft vor), verschiebt sich zwangsläufig die Ballenlinie des Schuhs. Bei zu niedrigem Absatz resultiert eine in Richtung Ferse verschobene Ballenlinie, im umgekehrten Fall (Absatz zu hoch) verschiebt sich die Ballenlinie zur Schuhspitze hin. Das hat eine falsche Belastung des Fußes zur Folge und kann auf Dauer zu einer Überlastung und zu vielerlei gesundheitlichen Schäden führen. Auch der Schuh selbst wird aufgrund der falschen Statik überlastet, zeigt oft unnatürlich tiefe Gehfalten und verschleißt vorzeitig. Der Gesundheitsschuh berücksichtigt all diese Aspekte und beugt dem vor.
Künzli

Künzli

Ein Paar Künzli Ortho® ist die führende Therapie bei Verletzungen von Bändern, Sehnen und Knochen am Fuss. Raffiniert kombiniert aus Schuh und Technik hilft er Läsion und Mensch – der Stabilschuh – oder gar der Schuh des Weisen. Die Läsion wird ruhig gestellt und stabilisiert und doch bleibt der Patient mobil. Künzli Ortho® Schuhe helfen schneller heilen und bewahren vor ernsten Folgeschäden. Das Ortho® System tut, was die Medizin verlangt: der hohe Schuhschnitt mit den integrierten Stabilisatoren sichert das richtige Mass an Ruhigstellung, die 5 Streifen oder das elastische Band halten den Fuss von schädlicher Rotation ab, unterstützt von der Modul-Sohle für kraftarmen Gang. So geniesst die Verletzung heilende Ruhe. Der Schuh im Ortho® aber hält die Muskeln in aktivierender Bewegung und regt den Stoffwechsel zur Beschleunigung der Heilung an. Das Paar Schuhe an beiden Füssen heilt in symmetrischem Gang ohne Haltungs- und Statikschäden. Laut medizinischer Studien sparen frühfunktionell verwendete Künzli Ortho® gar Wochen in der Rehabilitation. Laut Berechnung sparen sie Kosten im Vergleich zur Gipsbehandlung. Laut Forschung schützen sie vor Langzeitschäden wie der schmerzhaften und teuren Arthrose. Spezifisch und von Spezialisten entwickelt, therapieren die Ortho® Modelle bei allen wichtigen Indikationen rund um Fuss und Sprunggelenk, ob postoperativ oder konservativ angewendet. Akute Verletzungen sind ebenso gut aufgehoben wie chronische Beschwerden oder Langzeitschäden. Künzli Ortho® sind designed zur Therapie und empfehlenswert für Schutz und Vorsorge. Anspruchsvollster Verwendung hält das passende Modell stand und findet modernen Look für den vielfältigen Fuss. Kurz, das Mass der Schuhe - in allen Variationen ums Thema - vom Erfinder der StabilSchuhe.