Beschreibung

Die MT1S Orthese stützt den Knickfuss mit einer Supinationsstellung, was die physiologische, natürliche Abrollung wieder möglich macht.

Anwendung

Die MT1S-Orthese (Metatarsale1Supination-Orthese) kommt bei vielen neurologischen Krankheitsbildern zum Einsatz, wie zum Beispiel bei der Cerebralparese im Kindesalter. Häufig liegt im Rückfuss eine Knickfusskomponente und im Vorfuss eine Supinationskomponente vor, wodurch beim Gang nicht mehr über den 1.Strahl abgerollt wird. Dadurch entsteht ein – in der Hüfte und im Knie- innenrotiertes Gangbild.

Zuletzt angesehene Artikel