Kniebandage bei Morbus Osgood-Schlatter

Beschreibung

Durch die Kombination aus einer nach distal offenen Pelotte und einer Pelotte mit Aussparung am Sehnenansatz wird die Tuberositas tibiae lokal druckentlastet. Durch die Korrekturzügel an der oberen Pelotte entsteht ein fein-dosierbarer Druck auf die Patella mit Entspannung der Patellarsehne.

Anwendung

Morbus Osgood-Schlatter, Ansatztendinose auf der Tuberositas tibiae, Prominenz der Tuberositas tibiae durch Fehlossifikation