Beschreibung

Das Kenevo ist weltweit das erste multisensorielle Kniegelenk für Anwender niedriger Mobilitätsgrade (Mobis 1 und 2). Gleichzeitig eignet sich Kenevo auch für die Erstversorgung von allen Menschen direkt nach einer Oberschenkelamputation.

Kenevo ist sehr sicher und wächst gemeinsam mit den Fähigkeiten des Anwenders, die er beispielsweise während der Rehabilitation gewinnt. Natürlich passt sich Kenevo auch bei geringer werdender Mobilität an die Fähigkeiten des Anwenders an. Um das Gelenk genau auf dessen Bedürfnisse einstellen zu können, stehen drei Aktivitätsmodi zur Verfügung, die wir Techniker variabel einstellen können. In allen Aktivitätsmodi sind weitere Basisfunktionen permanent aktiviert.

Link zum: Kenevo

Anwendung

Für Anwender mit Knieexartikulation und Oberschenkelamputation, bei unilateraler Amputation, Betroffene von Dysmelie bei denen die Beschaffenheit des Stumpfes einer Knieexartikulation oder einer Oberschenkelamputation entspricht

Zuletzt angesehene Artikel